Spenden

Viele SüdtirolerInnen zeigen sich mit den schutzsuchenden Männern, Frauen und Kindern solidarisch und möchten helfen. Dafür wollen wir Danke sagen und euch stets auf dem Laufenden zu halten, was gerade am dringendsten gebraucht wird (Lebensmittel, Bekleidung, Hygieneartikel, Decken …) – am Bahnhof Bozen und falls möglich auch für den Bahnhof Brenner.

 

Kontaktieren Sie, um sicher zu gehen, dass ihre Sachspenden gebraucht werden, die verantwortliche Koordinatoren am Bahnhof Bozen; sie ist am aktuellsten Stand der Dinge:
+39 / 3351438701

 

Lebensmittel

Was wird immer gebraucht:

  • Thunfischdosen, Hülsenfrüchte
  • ½ Liter Flaschen mit stillem Wasser (KEINE Kohlensäure)
  • Brioche
  • Obstsaft in kleinen Packungen (“Einzelpackungen”)
  • Obst, besonders Äpfel

Hygieneartikel

Was wird immer gebraucht:

  • Feuchttücher für Intimpflege in kleinen Packungen
  • Papiertaschentücher

 

 

Kleinere Sachspenden können einfach in dem uns zur Verfügung gestellten Raum am Bahngleis 1A abgegeben werden. Größere Spenden bitte bei uns melden, damit die Übernahme und Lagerung organisiert werden kann!

Kleidung

 

Die Kleiderspenden sollten bitte ausschließlich zur Kleiderkammer des Vinzenzvereins in  Bozen gebracht werden.

Gesucht werden dort: Jacken, Hosen/Jeans, Schuhe, T-Shirts, Hemden, Pullover, Unterwäsche, lange Unterhosen, Socken, Mützen, Schals und Handschuhe – vor allem für Männer, aber auch für Frauen und Kinder. Gerne angenommen werden auch Gürtel, große und kleine Taschen, Rucksäcke, Koffer, Geldtaschen, Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche und Handtücher.

Die Sachspenden können zu den Öffnungszeiten der Kleiderkammer in der Rittner Straße 49 (Nähe Talstation Rittner Seilbahn) abgegeben werden:

am Montag von 8 bis 11 Uhr,
am Mittwoch und Freitag jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Aufgrund der nur begrenzten Lagermöglichkeiten am Bahnhof hat sich der Vinzenzverein bereit erklärt, alle Kleiderspenden entgegenzunehmen und gleichzeitig den Bahnhof Bozen mit allem Notwendigen zu versorgen.